Wo Steht Strength & Conditioning Weltweit?

Autor: Alexander Borgs CSCS TSAC-F

Anknüpfend an die Geschichte des Strength & Conditioning (S&C) ist die Entwicklung und der heutige Stellenwert des S&C in der Welt zu betrachten. Obwohl S&C seine Wurzeln im Leistungssport hat und sich dort über die Zeit stark weiterentwickelte, konnte sich das Feld über die Jahrzehnte nicht nur in den verschiedenen Sportarten positionieren, sondern hat sich auch geographisch verbreitet und wird zudem in verschiedensten Berufsfeldern und auf die unterschiedlichsten Populationen angewandt.

Strength & Conditioning, wie die Worte preisgeben, zielt zunächst auf die körperliche Leistungsfähigkeit des Menschen ab sowie dessen Verletzungsresilienz. Wie stark und widerstandsfähig ein Mensch ist, unabhängig von Aufgabe und Umfeld, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Mensch den Anforderung seines oder ihres Lebens gewachsen sein wird. Leistung zu steigern und Verletzungsrisiko zu mindern ist seit Anbeginn der allererste Auftrag des S&C. Durch die geteilten Erkenntnisse aus der S&C Praxis, den Einfluss der Sport- und Trainingswissenschaften sowie weiteren Forschungsfeldern rund um “Human Performance”, konnte sich S&C als Anwendungsgebiet oder -medium etablieren. So ist es das Ziel die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung (Physiologie, Psychologie, Soziologie usw.) in der Praxis anzuwenden, zu testen und im Gegenzug die Forschung mit den Erkenntnissen aus der Praxis zu bereichern - mit dem ultimativen Ziel dem “Endverbraucher”, also Athlet, Patient etc., die bestmöglichen Lösungsansätze zu vermitteln und ihnen beim Erreichen ihrer Ziele bestmöglich zu assistieren.

Coach Daniel Kadlec, S&C Coach beim Claremont FC (AUS) und Referent bei der 1. Deutschen S&C Online-Konferenz mit zwei seiner Athleten im Kraftraum

“Human Performance”, oder menschliche Leistungsfähigkeit, ist hier also das Stichwort. Menschen mit Zielen und Aufgaben existieren natürlich überall auf der Welt und auch nicht nur im Leistungssport. In irgendeiner Kapazität muss jeder Mensch körperlich und mental Leistung bringen. So ist es auch eine Leistung als Kind eine Rolle vorwärts und rückwärts oder Klettern zu können, oder im hohen Alter mit Leichtigkeit aus dem Stuhl aufzustehen. Genau dort kommt S&C in’s Spiel. Worin auch immer jemand sich verbessern möchte, oder muss - sofern es unter körperliche und mentale Leistung fällt - kann durch S&C bewerkstelligt werden. Obwohl wir den formellen Beginn und die Namensgebung dank dieses Blogs nun vielleicht mit der US-amerikanischen National Strength & Conditioning Association (NSCA) verbinden, hat sich S&C natürlich auch in anderen Teilen der Welt ebenso stark (weiter)entwickelt. Heutzutage sind führende Nationen und Regionen im Strength & Conditioning die USA, UK, Australien, China, Japan, Skandinavien und auch Spanien, Italien und Frankreich sind maßgeblich am Wachstum des Feldes beteiligt. Nicht nur wird der Leistungssport dort von S&C bereichert, sondern schwappt das Wissen und die Erkenntnisse auch in viele andere Lebensbereiche über.

S&C Coach Noël Brand von Breda Strength & Conditioning (NED) mit einem seiner Athleten beim Trap Bar Deadlift. Noël ist auf Tactical Strength & Conditioning spezialisiert.

Strength & Conditioning ist z.B. in den USA, UK, Australien und Spanien so hoch angesehen, dass sich das Bildungssystem mitentwickelt hat, und Studiengänge wie den ‘Master of Science in Strength & Conditioning’ oder Fort- & Weiterbildungsprogramme in ‘Strength & Conditioning’ für verschiedenste Zielgruppen und Anwendungsbereiche angeboten werden. Zudem greifen öffentliche Gesundheitssysteme und Aktivitätsprogramme auf Strength & Conditioning und S&C Coaches zurück, um Patienten therapeutisch zu betreuen, etwa bei Heilungs und Rückkehr zur Aktivität zu verhelfen, oder Bewegungsprogramme und -aktionen in Sachen Trainingsplanung und -umsetzung zu unterstützen. Eine weitere Sparte hat sich im Tactical Strength & Conditioning, also in der Arbeit mit taktischen Einsatzkräften (Polizei, Militär, Feuerwehr), eröffnet. Für die teilweise extremen körperlichen und mentalen Anforderungen, mit denen taktische Athleten in ihrem Berufsalltag konfrontiert werden, erfahren diese bereits in einigen Nationen eine Behandlung wie Spitzensportler, wo sie von einem Human Performance Team rund um S&C Coaches, medizinischem Personal, Ernährungs- und Schlafspezialisten sowie Psychologen dauerhaft betreut werden, um im Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.  

Coach Jonny Murray, S&C Coach der Scotland Wheelchair Rugby League (UK) im Training mit dem ‘Fully-Inclusive’ Team: Männer, Frauen, Behinderte und Nicht-Behinderte sind willkommen

Durch steigenden Bedarf wächst selbstverständlich die Nachfrage an qualifiziertem Personal. So sind S&C Professionals (Coaches, Wissenschaftler etc.) in den o.g. Teilen der Welt, besonders in den Sportnationen und den anderen erwähnten Umfeldern sehr gefragt. Hier in Deutschland befinden wir uns im Bereich Strength & Conditioning jedoch noch am Anfang - aber mit immensem Potential. Als kleines Land mit vielen Einwohnern und einem stetig wachsenden Sportangebot, besonders in den Randsportarten, wird auch hier die Nachfrage an qualifiziertem Personal in Sachen “Leistungsfähigkeit und Verletzungsresilienz” steigen. Besonders nach einer Pandemie bekommen Bewegung, Gesundheit und Widerstandsfähigkeit, dessen progressive Steigerung und kontinuierliche Optimierung einen größeren Stellenwert. Als “Sports, Health & Fitness Professionals”, die Sport-/Fitnesstrainer, Sportwissenschaftler, Therapeuten und Sportlehrer sind, ist es unser aller Aufgabe diesem Bedarf und Stellenwert gerecht zu werden, Deutschland und seinen Sportlern, unseren Mitmenschen und besonders der nächsten Generation und die, die uns schützen tatkräftig, qualitativ hochwertig und bestärkend zu betreuen, zu begleiten und zu bereichern.

S&C Coach Dr. Simon Gavanda beim Techniktraining mit einem seiner Athleten. Coach Gavanda arbeitet mit Athleten im American Football und Cheerleading, ist Hochschuldozent und Referent bei der 1. Deutschen S&C Online-Konferenz

Die Mission, des zukünftigen NSCA Global Chapter Germany ist es Strength & Conditioning hierzulande zu etablieren und zusammen mit euch, einer starken Community bestehend aus Sport-, Gesundheit- und Fitness-Fachleuten, zu wachsen und, um Bewegung und Sport zur größerer Relevanz zurückzubringen. Das erreichen wir, indem wir den Stellenwert von qualitativem Training und Bewegung und deren Mehrwert für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit durch unsere Arbeit mit Menschen und ihrem Potential steigern. Dies beginnt mit der 1. Deutschen Strength & Conditioning Online-Konferenz am 4. & 5. Dezember 2021 - seid dabei. Registriert euch noch heute für den Newsletter, Blogs, und exklusive Deals unserer Vertragspartner.