Richard Staudner

Performance Optimizer Richard Staudner ist seit fast 15 Jahren im internationalen Leistungssport als Berater tätig. 

In dieser Zeit konnte er mit vielen Athlet:innen des österreichischen Skiverbandes, der deutschen und österreichischen Fußball-Bundesliga, der amerikanischen UFC und diversen Olympia-Disziplinen arbeiten. 

Richard war einer der Männer, die CrossFit nach Österreich gebracht und das olympische Gewichtheben wieder salonfähig gemacht haben. Nach mehr als 10 Jahren im funktionellen Fitness- und Athletik-Bereich, war es für Richard an der Zeit, neue Wege zu gehen. Er entschied sich dazu, seinen beruflichen Schwerpunkt in den Bereich "Functional Medicine" zu verlegen. Themen, die bisher im Leistungssport zu den Randerscheinungen zählten, standen nun im Fokus. Denn nur wer holistisch denkt und das "Big Picture" sieht, wird auch langfristig erfolgreich sein. 

Richard recherchiert und publiziert nun hauptsächlich im Bereich der Regeneration und Versorgung. Schlaf, Ernährung und die biochemische Analytik stehen hier im Mittelpunkt! 

Further Reference:

Podcast: Wie das Immunsystem durch Waldbaden gestärkt wird.

Youtube Vortag

Wie Athlet:innen mit Kälte auf ein ungeahntes Leistungsniveau kommen

Kälteanwendungen, Eisbaden und Cryo-Therapie sind bereits bekannte Maßnahmen um die Regeneration im Leistungssport zu unterstützen. Zumindest nach der Belastung.
Aber wie ist es eigentlich mit dem Einsatz von Kälte vor bzw während der Belastung? In der Fachsprache auch Pre- und Percooling genannt!
Die Thermoregulation unseres Körpers steht in einem direkten Zusammenhang mit unserer Energieverteilung. Werden wir zu heiß, drosselt unser Körper die Leistungsfähigkeit runter.
Wir laufen dann in Training und Wettkampf auf Sparflamme. Wie wir aus diesem Dilemma herauskommen und somit optimal performen können, zeigt Richard Staudner in diesem Workshop. Die richtige Belastungszeit, optimales Timing und relevantes Equipment werden genau so wie Beispiele aus der Praxis thematisiert.