Elisabeth Oehler

Sportwissenschaftlerin, S&C Coach,

Elisabeth Oehler ist Strength & Conditioning Coach und Consultant und hilft Sportorganisationen ihre Rahmentrainingskonzeptionen im Bereich Kraft und Athletik zu erarbeiten oder weiterzuentwickeln. Derzeit arbeitet sie als Expertin für die 'école nationale de'l’éducation physique et des sports‘ in Luxembourg und erstellt Anforderungsprofile für die nationalen Sportverbände im Fußball und Basketball. Elisabeth hat Sportwissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg studiert und absolviert derzeit eine Masterstudium in England an der University of Birmingham in Sports Coaching. Von 2018 bis Ende 2020 war sie zunächst Jugendsekretärin und anschließend zuständige Trainerin für den Bereich Talentsichtung beim Bundesverband Deutscher Gewichtheber. Sie verfügt über eine DOSB A-Lizenz Leistungssport Gewichtheben, sowie die Lizenz als DOSB-Nachwuchstrainerin mit einer Spezialisierung im Nachwuchsleistungssport. Im Bereich Strength & Conditioning verfügt sie über Erfahrungen überwiegend in Kontaktsportarten wie Rugby und konnte Erfahrungen bei den Stormers und Blitzboks in Südafrika, sowie den Saracens in England sammeln. Sie betreut als Strength & Conditioning Coach mehrere Leistungssportler in verschiedenen Sportarten, unter anderem professionelle Rugbyspieler bis in die höchste französische Liga.

Thema

„Kids just wanna have fun“ - Krafttraining aus pädagogisch-didaktischer Perspektive

Die Vorteile von Krafttraining für Kinder und Jugendliche nicht nur im Kontext von sportlicher Leistungsfähigkeit, sondern auch Gesundheit sind in der sportwissenschaftlichen Forschung mittlerweile unumstritten. Kinder und Jugendliche können bedenkenlos Krafttraining betreiben, wenn sie von einem qualifizierten Trainer betreut werden und die Trainingsgestaltung zielgruppenspezifisch und altersgerecht ist. Bei der Auswahl der Trainingsinhalte, sowie der Trainingsplanung sind daher auch vor allem pädagogisch-didaktische Aspekte zu berücksichtigen. Der Vortrag beleuchtet Erkenntnisse aus der sportpädagogischen Forschung und wie sie auf Krafttraining mit Kindern und Jugendlichen in der Praxis angewendet werden können. Dabei geht es vor allem darum, wie positives Coaching den Spaßfaktor und das Lernverhalten der jungen Athletinnen und Athleten beeinflussen kann, damit Krafttraining nicht zu einem "notwendigen Übel“ in der leistungssportlichen Karriere wird.

Mehr Referenten

Dennis Wellm

Dennis Wellm

ZUM REFERENTEN
Jan Wilke
Dr.

Jan Wilke

ZUM REFERENTEN
Lutz Graumann
Dr.

Lutz Graumann

ZUM REFERENTEN
Martin Zawieja

Martin Zawieja

ehem. Athlet, Langhantelexperte
ZUM REFERENTEN
Dennis Sandig

Dennis Sandig

ZUM REFERENTEN
G. Gregory Haff

G. Gregory Haff

Ph.D. C.S.C.S._D, FNSCA
ZUM REFERENTEN
Mehr Referenten

Registration

sign up for our newsletter and further informations to the conference
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung der NSCA GC Germany / I hereby accept the data protection declaration of the NSCA GC Germany
Danke das du dich registriert hast.
UPPS! ES ES ETWAS SCHIEFGELAUFEN. BITTE VERSUCH ES NOCH EINMAL!